Главная страница

Ленинградская область, г. Выборг, парк Монрепо

Мельничук Сергей Игоревич 11Б
МБОУ ”СОШ №10“
Учитель - Толстых Евгения Ивановна

Jeder Mensch hat in seiner Heimatstadt eine Lieblingsplatz. Dort kann man zusammen mit den Freunden geniessen und entspannen . Nur hier in dem Park “Monrepos”,in meiner Lieblingsecker fuehlein mich wohl.
In diesem schoenen Waldpark zwischen Felsen, Bäumen, und an den mächtigen Wellen des Finnischen Meerbusens. Hier lebte die Familie von Baron Ludwig Heinrich von Nikolai, er war Dichter und Schriftsteller, Präsident der Akademie der Wissenschaften in St-Petersburg. Er hat hier den “Paradies” geschaffen. Dazu gehören die Zentralbibliothek und das Herrenhaus, der felsige Landschaftspark mit schönen Wegen, Pavillons, Groten, Skuipturen und zarten Brücken.
Seine nette Frau Margaret ihre reizende Kinder waren hire glücklich und reich. In den Saalen des Hauses spiegelte in Teppichen, Gemälden alten Meister die Zeit des XVIII. En Jahrhunderts wieder. Es ist leicht sicht vorzustellen, wie die Familie mit den Kindern spielte, führte Gespräche über das Schicksal unseres Landes, empfang die Gäste. Die Feiertage waren oft im Freien, im Park, wo in der Höhle wilde Rosen blühten, schöne Strecken-alles in Grün. Der Sohn Paul hat später viel Neues hier in Park geschaffen: den Obelisk den geffallenen Helden im Krieg von 1812, den Wasserguelle “Narzissus” .Ludwigstein-Kapelle, das Denkmal dem Held von “Kalevala”- Vjajnemjanen und anderes.
Hier am Quelle, wo das Wasser plätschert, stelle ich mir vor, -gleich kommt die nette Hirtin und ihr Geliebte spielt für sie mit der Flöte alte zarte Melolie. Und zusammen mit ihnen tauche ich in die Geschichte dieser unerwiderten Liebe. Hier vurde das schöne Poem “Monrepos” von Baron von Nikolai in deuscher Spräche geschaffen

Поделиться работой:


Новости

25.06.2018
Методические семинары в Республике Крым и Севастополе
подробнее


09.04.2018
Форум учителей испанского, китайского, немецкого и французского языков
подробнее


01.03.2018
Методический семинар в Кирове
подробнее


01.03.2018
Участие издательства «Просвещение» в педагогическом марафоне в Кирове
подробнее


09.02.2018
Семинар издательства «Просвещение» совместно с ГМЦ
подробнее


Все новости
Подписка на новости  
Новости IYAZYKI
▲ Наверх
        2005 — 2016 © Издательство "Просвещение"         Тел.: +7 495 789-30-40     Разработка Metric