Главная страница

Moskau, der Alte Arbat

Чугаевский Иван Александрович
ГОУ СОШ № 99 класс 9 «а»
Руководитель проекта: Зырина Раиса Семеновна
Консультант: Полещикова Елена Джоновна

Mein Name ist Ivan Tschugaevski, ich bin Moskauer. Schon mehrere Generationen meiner Familie leben in Moskau. Das Wort „Moskaurer“ bedeutet nicht nur einen Menschen, der sein ganzes Leben in Moskau lebt und diese Stadt liebt. Das ist auch ein Mensch, der die einzigartige Atmosphäre dieser wunderbaren Stadt liebt, ihre belebte Strassen und Prospekte, ganz merkwürdige alte Gassen, die einmalige Welt von alten Moskau widerspiegeln. Insbesondere möchte ich Ihnen über den Alten Arbat erzählen. Das ist ein besonderer Ort, dessen Atmosphäre des ewigen Feiertages mit keinem anderen Ort verwechselt werden könnte. Der Alte Arbat verbindet auf wunderbare Art und Weise den Geist der alten Epoche mit der Gegenwart. Riesengrosse Menge Moskauer gehen durch den Alten Arbat am Wochenende spazieren oder verbringen dort ihren Feierabend. Ausserdem kommt zum Alten Arbat jeder Tourist, um die legendäre Strasse zu besichtigen und sich in deren einzigartige Atmosphäre zu vertiefen.
Auf dem Alten Arbat und auf den Nachbargassen liegen viele berühmteste Häuser, und jedes Haus hat seine vieljährige Geschichte. Aber ich habe mich nicht ohne Grund entschieden, über diesen Platz zu erzählen. Es liegt daran, dass Geschichte meiner Familie mit Arbatgassen verbunden ist. Meine Familie wohnte im sogenannten „Haus mit Mezzanin“, das 1812 von dem Gutsherrn Sukhanov gebaut wurde. Meine Mutter ihr Mädchenname war Davydova, sie ist entfernt mit Denis Davydov verwandt, dessen Grab sich auf dem Novodevitsche-Friedhof neben dem Grab von unseren Vorfahren befindet.
Für mich haben die Worte „der Alte Arbat“ einen besonderen Sinn, sie sind voll von Geistern vergangener Epochen und Leute. Und ich bin mir sicher, so ist es nicht nur für mich.

Поделиться работой:


Новости

25.06.2018
Методические семинары в Республике Крым и Севастополе
подробнее


09.04.2018
Форум учителей испанского, китайского, немецкого и французского языков
подробнее


01.03.2018
Методический семинар в Кирове
подробнее


01.03.2018
Участие издательства «Просвещение» в педагогическом марафоне в Кирове
подробнее


09.02.2018
Семинар издательства «Просвещение» совместно с ГМЦ
подробнее


Все новости
Подписка на новости  
Новости IYAZYKI
▲ Наверх
        2005 — 2016 © Издательство "Просвещение"         Тел.: +7 495 789-30-40     Разработка Metric