Главная страница

Nabereshnye Tschelny

Якупова Диана Витальевна.
Смирнова Айгуль Флоритовна.
МАОУ №35 г. Набережные Челны
Учитель немецкого языка
Кравченко Наталья Александровна.

Nabereshnye Tschelny ist die zweitgrößte Stadt Tatarstans und zählt mehr als 506 000 Einwohner. Nabereshnye Tschelny liegt am linken Ufer der Kama und ist 230 km von der Hauptstadt Tatarstans Kasan entfernt. Hier wohnen die Menschen verschiedener Nationen: Tataren, Baschkiren, Russen. 1969 wurde in der Stadt das größte in Europa und eines des größten in der Welt das Autowerk KamAZ errichtet. Jetzt ist die Stadt ein bedeutendes Industriezentrum Tatarstans. Im modernen Stadtbau von Tschelny ist das Industriezentrum von dem Wohnzentrum getrennt. Zwischen Grünanlagen erheben sich schöne Hochhäuser, gerade und breite Straßen verbinden die Stadtteile miteinander. Elegant sind die Häuserfassaden, bequem sind die Wohnungen. Die Stadt ist auch ein großes Kulturzentrum der Republik. Hier gibt es einige Hochschulen, zum Beispiel, für Technik, für Pädagogik, für Wirtschaft, es gibt auch mehrere Fachschulen und etwa 60 allgeinbildende Schulen. In der Stadt gibt es nicht viele alte Baudenkmäler die in 18 – 19 Jahrhundert gebaut worden sind. Dazu gehören Swjato – Woznesensky Kathedrale und Kosma – und Dominiankirche. In der Stadt gibt es auch einige Museen, eine Gemäldegalerie, das tatarische städtische Theater und das Puppentheater, das russische Stadttheater Masterowye. Tschelny verfeigt über viele Bibliotheken, einige Kinos, Erholungszentren mit Bowling, Restaurants. Unsere Stadt ist sehr sauber, modern und jung. Jede Stadtecke ist für uns bekannt und beliebt, weil wir hier geboren und aufgewachsen sind. Willkommen in Nabereshnye Tschelny.

Поделиться работой:


Новости

25.06.2018
Методические семинары в Республике Крым и Севастополе
подробнее


09.04.2018
Форум учителей испанского, китайского, немецкого и французского языков
подробнее


01.03.2018
Методический семинар в Кирове
подробнее


01.03.2018
Участие издательства «Просвещение» в педагогическом марафоне в Кирове
подробнее


09.02.2018
Семинар издательства «Просвещение» совместно с ГМЦ
подробнее


Все новости
Подписка на новости  
Новости IYAZYKI
▲ Наверх
        2005 — 2016 © Издательство "Просвещение"         Тел.: +7 495 789-30-40     Разработка Metric